/Die Stif­tung
Die Stif­tung2018-10-19T13:54:34+00:00

Die Idee

Die Idee ist ein­fach: Vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger leis­ten eine finan­zi­el­le Ein­la­ge und grün­den so eine gemein­sa­me Stif­tung. Die finan­zi­el­len Ein­la­gen der Stif­tung sind dau­er­haft zu erhal­ten.

Finan­ziert wer­den die lau­fen­den Pro­jek­te der Bür­ger­stif­tung in ers­ter Linie durch Spen­den, bei­spiels­wei­se anläss­lich eines run­den Geburts­ta­ges, Jubi­lä­en oder eines Trau­er­fal­les. Hin­zu kom­men Erlö­se aus geziel­ten Aktio­nen, wie den Advents­­ka­­len­­der-Ver­kauf, den Bür­ger­brunch und das Win­ter­mahl.

Die Bür­ger­stif­tung Bil­ler­beck för­dert und initi­iert Pro­jek­te in und für Bil­ler­beck.

Der Vor­stand

Mari­on Dittrich

Mari­on Dittrich, Jahr­gang ‘62, ver­hei­ra­tet, 1 Toch­ter. geb. in Bor­ken-Mar­beck, seit 1993 wohn­haft in Bil­ler­beck.
Stu­di­um der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten in Sie­gen, seit 1988 bei einer Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft in Müns­ter beschäf­tigt. Durch mein Enga­ge­ment in der Bür­ger­stif­tung möch­te ich dazu bei­tra­gen, dass Bil­ler­beck für alle noch lebens- und lie­bens­wer­ter wird.

Ulla Ewelt

Ulla Ewelt, Jahr­gang 1948, gesch., 3 Kin­der. Von 1993 bis 2011 als Sekretärin/Assistentin der Ver­wal­tungs­lei­tung bei der Stadt Bil­ler­beck beschäf­tigt. Als gebür­ti­ge Bil­ler­be­cke­rin enga­gie­re ich mich sehr ger­ne ehren­amt­lich für mei­ne schö­ne Hei­mat­stadt.

Wer­ner Han­ning

Wer­ner Han­ning, Jahr­gang 1962, gebo­ren in Dül­men, ver­hei­ra­tet, seit 2013 wohn­haft in Bil­ler­beck. Stu­di­um der Elek­tro­tech­nik an der Ruhr Uni­ver­si­tät in Bochum und berufs­be­glei­ten­des Stu­di­um des Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sens an der AKAD Hoch­schu­le in Rends­burg. Nach dem Stu­di­um zunächst in der Indus­trie tätig, davon über 20 Jah­re in der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­bran­che. Seit 2011 als frei­be­ruf­li­cher Inge­nieur und Sach­ver­stän­di­ger selbst­stän­dig. Die Tätig­keit in der Bür­ger­stif­tung gibt mir die Mög­lich­keit mich ehren­amt­lich für Bil­ler­beck und für Men­schen in Bil­ler­beck zu enga­gie­ren.

Gün­ter Idel­mann

Vor­sit­zen­der
idelmann@ludgeri-apotheke.de

Gün­ter Idel­mann, Jahr­gang 1964, ver­hei­ra­tet, Vater von 2 Mäd­chen. Als jüngs­tes von 5 Kin­dern auf­ge­wach­sen auf einem Bau­ern­hof in Bil­ler­beck-Beer­la­ge. Nach dem Abitur 2-jäh­ri­ge Tätig­keit als Pfle­ge­kraft im St. Johan­nes Kran­ken­haus in Alten­ber­ge. Phar­ma­zi­e­stu­di­um in Ber­lin, seit 1995 als Apo­the­ker tätig in der Lud­ge­ri-Apo­the­ke. Neben mei­ner Fami­lie, ver­läss­li­chen Freund­schaf­ten und Beruf ist mir ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment sehr wich­tig. Ich bin Mit­glied des Ver­eins Kin­der- Jugend- und Fami­li­en­hil­fe, des För­der­ver­eins der Grund­schu­le und der Hos­piz­grup­pe. Ver­läss­li­che, ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te und nach­hal­ti­ge Unter­stüt­zung sind die Grund­sät­ze mei­ner Arbeit für die Bür­ger­stif­tung.

Dr. Alfred Knie­rim

stellv. Vor­sit­zen­der
knierim@seniorenstift-baumberge.de

Dr. Alfred Knie­rim wur­de 1953 in Gel­sen­kir­chen-Buer gebo­ren. Nach dem Abitur folg­te das Stu­di­um der Erzie­hungs­wis­sen­schaft an der Uni­ver­si­tät Marburg/Lahn. Seit nun­mehr 23 Jah­ren lebt Herr Dr. Knie­rim mit sei­ner Fami­lie in Bil­ler­beck, wo er sich sehr wohl fühlt. Herr Dr. Knie­rim betreibt meh­re­re voll­sta­tio­nä­re Pfle­ge­ein­rich­tun­gen in Bil­ler­beck, Coes­feld, Gescher und Oer-Erken­schwick sowie eine Tages­pfle­ge­ein­rich­tung für 17 Tages­gäs­te.

Manue­la Kut­ten­keu­ler

Manue­la Kut­ten­keu­ler

stu­dier­te nach einer Aus­bil­dung zur Bio­lo­gisch-tech­ni­schen Assis­ten­tin Oeco­tro­pho­lo­gie an der Uni­ver­si­tät Bonn. Nach dem Stu­di­um arbei­te­te sie als Ernäh­rungs­be­ra­te­rin bei einer gro­ßen Kran­ken­kas­se im Ruhr­ge­biet und wech­sel­te 2001 an den Fach­be­reich Oeco­tro­pho­lo­gie — Faci­li­ty Manage­ment der FH Müns­ter. Als wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin arbei­tet sie in ver­schie­de­nen Lehr­ge­bie­ten und Pro­jek­ten und ist in der Leh­re tätig.

Par­al­lel absol­vier­te sie im Zeit­raum 2012–2015 den Mas­ter­stu­di­en­gang Öko­no­mie und Manage­ment an der TU Kai­sers­lau­tern.

Etwas mit und für Men­schen zu tun, treibt mich an — beruf­lich und pri­vat. Die Idee der Bür­ger­stif­tung begeis­tert mich: vor Ort Pro­jek­te und Men­schen zu unter­stüt­zen – von Bür­gern für Bür­ger. Dafür set­ze ich mich ger­ne ein.“

Der Stif­tungs­rat

Lud­ger Alt­hoff

Lud­ger Alt­hoff, Jahrg. 55, verh.,1 Toch­ter. Ausb. zum Erzie­her u. Betriebs­lei­ter KMU, Stu­di­um der Sozi­al­päd­ago­gik. Seit 1999 selb­stän­di­ger Bera­ter und Pro­jekt­ent­wick­ler im Bil­dungs- und Arbeits­markt­be­reich. Seit 1996 im Vor­stand der KIBI e.V. und KJFH e.V. und seit 2006 Geschäfts­füh­rer des Ver­eins KJFH e.V. Gebo­ren in Burg­stein­furt, auf­ge­wach­sen in Dül­men und seit fast 30 Jah­ren Bil­ler­be­cker, bin ich mit der Regi­on ver­wur­zelt. Sel­ber gestal­ten und nicht ver­wal­ten las­sen, ist mein Mot­to. Daher enga­gie­re ich mich sehr ger­ne für die Bür­ger­stif­tung Bil­ler­beck.

Mari­on Dirks

Mari­on Dirks, Jahr­gang 1960, ver­hei­ra­tet, vier Kin­der, seit 2004 Bür­ger­meis­te­rin der Stadt Bil­ler­beck. Die Diplom-Volks­wir­tin ist gelern­te Redak­teu­rin und gehör­te seit 1989 als ehren­amt­li­ches Rats­mit­glied dem Rat der Stadt Bil­ler­beck an. Sowohl in ihrer beruf­li­chen Funk­ti­on als auch pri­vat enga­giert sich ehren­amt­lich in ver­schie­de­nen Berei­chen. So ist sie Vor­sit­zen­de des DRK-Orts­ver­ei­nes Bil­ler­beck und des Sis­ter-City-Clubs Bil­ler­beck-Engle­wood. Mari­on Dirks ist in Bil­ler­beck auf­ge­wach­sen und freut sich dar­über, ihre Hei­mat­stadt mit­zu­ge­stal­ten. „Ich bin fest davon über­zeugt, dass Men­schen sich ger­ne bür­ger­schaft­lich enga­gie­ren, wenn sie Ver­ant­wor­tung über­neh­men kön­nen. Daher ist für mich die Bür­ger­stif­tung Bil­ler­beck die logi­sche Fol­ge des gro­ßen ehren­amt­li­chen Ein­sat­zes der Bil­ler­be­cke­rin­nen und Bil­ler­be­cker.“

Uwe Goer­lich

Uwe Goer­lich, 54 Jah­re alt, zwei Kin­der. Redak­ti­ons­lei­ter der All­ge­mei­nen Zei­tung in Coes­feld. Nach dem Publi­zis­tik-Stu­di­um in Müns­ter Redak­teur bei der Müns­ter­schen Zei­tung in sei­ner Geburts­stadt Rhei­ne. Wegen sei­nes beruf­li­chen Wech­sels zum Ver­lag Flei­ßig seit dem Jahr 1987 wohn­haft in Bil­ler­beck. Mot­to: Wer die Mög­lich­keit hat, soll­te sich für die Gemein­schaft enga­gie­ren.

Anna Göwert

stellv. Vor­sit­zen­de
A.Goewert@lack-goewert.de

Anna Göwert, gebo­ren 1951, arbei­te­te nach ihrer Aus­bil­dung zur Jus­tiz­an­ge­stell­ten zunächst als Sach­be­ar­bei­te­rin in der Kre­dit­ab­tei­lung einer Bank. Als sich ihr Ehe­mann 1983 mit einem Lackier­be­trieb selbst­stän­dig mach­te, stieg sie eben­falls in das Unter­neh­men ein. Heu­te ist sie dort vor allem für das Con­trol­ling ver­ant­wort­lich. Die Idee der Bür­ger­stif­tung hat sie über­zeugt, weil so Fami­li­en in Bil­ler­beck unbü­ro­kra­tisch und schnell gehol­fen wer­den kann.

Karl-Heinz Her­ter

Karl-Heinz Her­ter, lebe / woh­ne ger­ne in der Per­le der Baum­ber­ge und war bis zur Pen­sio­nie­rung lang­jäh­rig für die Spar­kas­se vor Ort und die Spar­kas­sen­stif­tung Bil­ler­beck tätig.

Oli­ver Kess­ler

Oli­ver Keß­ler ist Jahr­gang 1965; er lebt mit sei­ner Frau und sei­nen drei Kin­dern in Bil­ler­beck. Herr Keß­ler ist Jurist und Gesell­schaf­ter-Geschäfts­füh­rer der Windin­vest GmbH.

Lud­ger Klei­mann

Lud­ger Klei­mann, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steu­er­be­ra­ter, Jahr­gang 1972, ver­hei­ra­tet, 2 Kin­der, Bil­ler­be­cker. Nach abge­schlos­se­ner Leh­re als “Steu­er­fach­an­ge­stell­ter” Stu­di­um der BWL an der FH Müns­ter, seit 2013 eige­ne Kanz­lei in Bil­ler­beck. Neben der Tätig­keit im Stif­tungs­rat der Bür­ger­stif­tung auch Vor­sit­zen­der des Auf­sicht­rat der “IB Inenn­stadt Bil­ler­beck eG”, die das “Dom­kon­tor” in der Bil­ler­be­cker Innen­stadt betreibt.

Mari­an­ne Neu­haus

Mari­an­ne Neu­haus

Jahr­gang ’58, ver­hei­ra­tet, zwei Erwach­se­ne Söh­ne, Bil­ler­be­cke­rin. Als aus­ge­bil­de­te Erzie­he­rin mit dem Schwer­punkt Heil­päd­ago­gik lei­te­te ich 10 Jah­re lang eine Wohn­grup­pe in einer Ein­rich­tung zur Reha­bi­li­ta­ti­on Behin­der­ter. Jetzt bin ich in der Bücher­schmie­de in Bil­ler­beck tätig.
Neue Auf­ga­ben und Ver­än­de­run­gen hel­fe ich ger­ne anzu­sto­ßen.

Cle­mens v. Olfers

Dr. Cle­mens von Olfers am 16.5.45 in Havix­beck gebo­ren, in Bil­ler­beck-Beer­la­ge auf­ge­wach­sen, ver­hei­ra­tet, 6 Kin­der. Land­wirt­schafts­stu­di­um mit Diplom­land­wirt und Dr.agr. abge­schlos­sen, bis 2004 in der Pflan­zen­schutz­in­dus­trie natio­nal und inter­na­tio­nal tätig, seit 2009 Lei­ter des Deut­schen Wirt­schafts­bü­ros Iraq in Bagh­dad. Unse­re Fami­lie enga­giert sich seit Gene­ra­tio­nen in sozia­len Stif­tun­gen im Raum Müns­ter, z.Z Vor­sit­zen­der des Kura­to­ri­ums des Alten­heims Cohaus-Vendt Stift in Müns­ter. Die Bür­ger­stif­tung bie­tet nun eine gute Platt­form, sich auch in Bil­ler­beck zu enga­gie­ren.

Ingrid Perick

Ingrid Perick, Jahr­gang 1956, in Bil­ler­beck gebo­ren, ver­hei­ra­tet, Mut­ter von zwei Kin­dern. Nach dem Stu­di­um und Berufs­tä­tig­keit in Müns­ter wie­der wohn­haft in Bil­ler­beck.

Hei­ner Schwaaf

Vor­sit­zen­der
hschwaaf@fp-freckmann.de

Hei­ner Schwaaf, Diplom-Kauf­mann, Wirtschaftsprüfer/ Steu­er­be­ra­ter, Jahr­gang 1960, ver­hei­ra­tet, 2 Kin­der, in Bil­ler­beck gebo­ren und wie­der wohn­haft in Bil­ler­beck. Nach dem Stu­di­um der BWL an der Uni Müns­ter zunächst für  6  Jah­re  beruf­lich  im Rhein­land, seit  1992 in eige­ner Sozie­tät (FP Freck­mann  &  Part­ner) in Coes­feld und Dül­men  selb­stän­dig  tätig

Dirk Span­de­ren

Karl-Heinz Thi­er

Karl-Heinz Thi­er, Jahr­gang 1966, ver­hei­ra­tet, 1 Toch­ter und 2 Söh­ne. Auf­ge­wach­sen auf einem Bau­ern­hof in Lüding­hau­sen-Sep­pen­ra­de.
Aus­bil­dung zum staat­lich geprüf­ten Land­wirt. 1990 Umschu­lung zum Bank­kauf­mann. Der Dipl. Betriebs­wirt ist seit 2012 in Bil­ler­beck Regio­nal­di­rek­tor der Spar­kas­se West­müns­ter­land und Vor­stands­vor­sit­zen­der der Spar­kas­sen­stif­tung Bil­ler­beck.