„Frage nicht, was deine Stadt für dich tun kann,

sondern was du für deine Stadt tun kannst.“

„Autoritäre Regime brauchen kein bürgerschaftliches Engagement.

Sie mögen es nicht, sie behindern es, und wenn es nicht anders geht,

verbieten sie es. Die Demokratie braucht es.“

Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D.

Hilfe in sozialen Notlagen!

Auch in unserem gut ausgebauten Sozialstaat kann es vorkommen, dass eine Familie oder auch ein Einzelner unverschuldet in eine soziale Notlage gerät. Plötzlich fehlt das Geld für die dringende Anschaffung einer neuen Waschmaschine oder Eltern können ihrem Kind die Teilnahme an einer Jugendfreizeit einfach nicht ermöglichen. Auch Bestattungskosten können unter Umständen von einer Familie nicht aufgebracht werden. In solchen und ähnlichen Fällen kann und sollte die Bürgerstiftung angesprochen werden, ganz unbürokratisch. Vertraulichkeit ist in einem solchen Fall für uns eine Selbstverständlichkeit.

Die Ziele der Bürgerstiftung

Wir, die Bürgerstiftung Billerbeck, beteiligen uns aktiv an der Entwicklung unserer Stadt. Überall da, wo die Stadt nicht helfen kann, suchen wir nach Lösungen und unterstützen Projekte finanziell und ideell.

Die Bürgerstiftung Billerbeck arbeitet unabhängig und transparent. Sie setzt sich für eine demokratische, sozial gerechte, kulturell offene und nachhaltige Gestaltung Billerbecks ein. Sie möchte Einwohnerinnen und Einwohner, Vereine und Verbände sowie örtliche Wirtschaftsunternehmen zu einer gemeinsam getragenen Verantwortung für das Gemeinwesen anregen und das ehrenamtliche Engagement fördern.

…mehr

Die Bürgerstiftung konkret unterstützen

so geht’s…

Neues aus der Bürgerstiftung

Wintermahl 2019

Wintermahl der Bürgerstiftung  – Finanzhilfe bei Forellenfilet – Applaus. Applaus. Davon gab es reichlich beim Wintermahl der Bürgerstiftung Billerbeck. [...]