Unser Adventskalender

Adventskalender
Foto: Allgemeine Zeitung

Jedes Jahr gegen Ende November steigt in Billerbeck bei der Bürgerstiftung die Spannung: Sind die Adventskalender termingerecht eingetroffen?

Billerbecker Bürger fragen sich: Wann wird der neue Adventskalender verkauft?

4.000 Kalender, die mit einem jährlich wechselnden Billerbecker Fotomotiv geschmückt sind, kommen für je 5 € in den Verkauf. Mittlerweile ist der Adventskalender so begehrt, dass er schon am Tag nach dem Erscheinen ausverkauft ist.

Jeden Tag in der Adventszeit kann ein Gewinn erzielt werden. Dafür wirbt die Bürgerstiftung von mehr als fünfzig Billerbecker Geschäftsleuten Sponsorengelder ein. Mit diesem Geld gehen Mitglieder des Vorstands und des Stiftungsrates der Bürgerstiftung ab September auf Einkaufstour und beschaffen hochwertige Gewinne, zum größten Teil natürlich bei Billerbecker Geschäftsleuten. Also keine Geschenke der Geschäftsleute, sondern eingekaufte Artikel.

Jeder Adventskalender ist mit einer Nummer versehen. Die Gewinnzahlen werden unter notarieller Aufsicht gezogen und mit einem bestimmten Präsent verknüpft. Im Internet und in der Tageszeitung werden täglich die Gewinn-Nummer und das gewonnene Präsent bekannt gegeben. Jeweils am Freitagnachmittag zur Marktzeit übergeben Vertreter der Bürgerstiftung gegen Vorlage des Adventskalenders die jeweiligen Präsente einer Woche an die Gewinner aus.

Diese jährlich wiederkehrende Aktion ist zur Erwirtschaftung finanzieller Mittel für die Bürgerstiftung von großer Bedeutung und daher fest eingeplant. Die eingenommenen 20.000 € aus dem Verkauf der Adventskalender stellen einen Großteil der Mittel für die Finanzierung der Projekte der Bürgerstiftung dar.

Adventskalender der vergangenen Jahre