Buntes Freizeitprogramm für Kinder aus der Ukraine

 – Bürgerstiftung beteiligt sich an Kosten –

19 Kinder aus der Ukraine sind aktuell zur Ferienfreizeit in Billerbeck und erleben ein bunt gestaltetes Programm. „Wir tun, was wir können und stoßen dabei auf der ukrainischen Seite auf so viel Dankbarkeit“, sagt Bürgermeisterin Marion Dirks. Für die Kinder bedeuten die zwei Wochen Abstand von den Kriegswirren. Ohne das Engagement von Vereinen, Privatpersonen und auch Sponsoren, die die Ferienfreizeit unterstützen, wäre das nicht möglich. Zu den unterstützern gehören die Bürgerstiftung, die Volksbank, die Sparkassenstiftung, der Lions Club und Wolfgang Suwelck. Für die Kinder hat dr Lions Club zum Pressetermin kleine Stofftierlöwen mitgebracht – als Andenken an die Ferienfreizeit in Billerbeck. (Bild: Stadt Billerbeck)

Allgemeine Zeitung | Billerbeck